Zum Hauptinhalt springen

Projekt sMobiliTy

Das einfach installierbare drahtlose Sensorsystem des IMMS trägt dazu bei, die Elektromobilität voranzubringen.

Elektrofahrzeuge haben kürzere Reichweiten als konventionelle Pkw und längere „Strom-Tankzeiten“. Aktuelle lokale Informationen zu Staus, Strompreisen und Erreichbarkeit von Reisezielen sind wichtig, um ein reisezeit- und reichweitenoptimierendes Navigieren zu ermöglichen.

Das IMMS hat ein Sensorsystem erforscht und entwickelt, das Fahrzeugdaten, wie Anzahl, Fahrzeugklasse oder Geschwindigkeit, in der „taktilen Straße“ erfasst. Die vom Institut eingesetzte Magnetfeldsensorik misst die Verkehrsströme. Dabei werden die lokalen Veränderungen des Erdmagnetfelds durch überfahrende Wagen passiv erfasst, auf dieser Grundlage Fahrzeuge erkannt und hinsichtlich Typ und Geschwindigkeit klassifiziert.

Die vom IMMS entwickelte Systemlösung erhebt die genannten Verkehrsdaten drahtlos, sammelt diese in einem Gateway in der Nähe zusammengehöriger Detektoren und übermittelt sie anschließend an einen Datenkonzentrator in der Verkehrsleitzentrale der Modellstadt Erfurt. Dort ergänzt das neue Drahtlosnetzwerk bereits bestehende Erfassungslösungen.

Akronym / Name:

sMobiliTy / Smart Mobility in Thüringen

Laufzeit:2012 – 2015

Anwendung:

Umwelt-Monitoring und Smart-City-Anwendungen

Forschungsfeld:Intelligente vernetzte Mess- und Testsysteme


Zugehörige Inhalte

  • Application of Wireless Sensors Within a Traffic Monitoring System

    Hannes Toepfer1,2. Elena Chervakova2. Marco Götze2. Tino Hutschenreuther2. Bojana Nikolić3. Bojan Dimitrijević3.

    International 23rd Telecommunications Forum, TELFOR 2015, 24 - 26 Nov. 2015, Pages 236 - 241, invited paper, ISBN: 978-1-5090-0055-5, Serbia, Belgrade

    1Department of Advanced Electromagnetics, Technische Universität Ilmenau, Germany. 2IMMS Institut für Mikroelektronik- und Mechatronik-Systeme gemeinnützige GmbH, Ehrenbergstraße 27, 98693 Ilmenau. 3University of Niš, Faculty of Electronic Engineering, Aleksandra Medvedeva 14, 18000 Niš, Serbia.
  • Wireless sensor solution for traffic monitoring

    Elena Chervakova1. Marco Götze1. Tino Hutschenreuther1. Hannes Toepfer1,2. Bojana Nikolic3. Bojan Dimitrijevic3.

    12th International Conference on Applied Electromagnetics, August 31- September 02, 2015, Niš, Serbia, ELEKTROTECHNICA & ELEKTRONICA E+E Vol. 50. No 9-10/2015, Pages 2-6, ISSN 0861-4717

    1IMMS Institut für Mikroelektronik- und Mechatronik-Systeme gemeinnützige GmbH, D-98693 Ilmenau, Germany. 2Ilmenau University of Technology, Institute of Information Technology, P.O.Box 100565, D-98684 Ilmenau, Germany. 3University of Niš, Faculty of Electronic Engineering, Aleksandra Medvedeva 14, 18000 Niš, Serbia.
  • FDTD simulation in wireless sensor antenna application

    Bojan Dimitrijević1. Bojana Nikolić1. Slavoljub Aleksić1. Nebojša Raičević1. Hannes Toepfer2,3. Elena Chervakova3. Tino Hutschenreuther3.

    12th International Conference on Applied Electromagnetics, August 31- September 02, 2015, Niš, Serbia, ELEKTROTECHNICA & ELEKTRONICA E+E Vol. 50. No 9-10/2015, Pages 23-27, ISSN 0861-4717

    1University of Niš, Faculty of Electronic Engineering, Aleksandra Medvedeva 14, 18000 Niš, Serbia. 2Ilmenau University of Technology, Institute of Information Technology, P.O.Box 100565, D-98684 Ilmenau, Germany. 3IMMS Institut für Mikroelektronik- und Mechatronik-Systeme gemeinnützige GmbH, D-98693 Ilmenau, Germany.
  • A Flexible Sensor Platform for Traffic Applications

    Elena Chervakova1. Sven Engelhardt1. Marco Goetze1. Michael Rink1. Axl Schreiber1.

    DASIP 2015, Conference on Design & Architectures for Signal & Image Processing, 23.09.2015 - 25.09.2015, Cracow, Poland, (Best-Demo-Night-Award)

    1IMMS Institut für Mikroelektronik- und Mechatronik-Systeme gemeinnützige GmbH, Ehrenbergstraße 27, 98693 Ilmenau.
Alle Publikationen

Veranstaltung,

TELFOR 2015

Vortrag auf dem ”23rd Telecommunications Forum“

Veranstaltung,

Lange Nacht der Wissenschaften

Wir öffnen unsere Türen ab 18:00 in der Konrad-Zuse-Str. 14 in Erfurt.

Veranstaltung,

DASIP 2015

Beitrag und Demonstrator auf der ”Conference on Design & Architectures for Signal & Image Processing“

Veranstaltung,

PES 2015

Vortrag auf der ”12th International Conference on Applied Electromagnetics“

Pressemitteilung,

IMMS mit Best-Demo-Night-Award für Beitrag zur Elektromobilität ausgezeichnet

Drahtlose Sensornetzwerke für die „taktile Straße“ im Projekt „sMobiliTy“ entwickelt.

Pressemitteilung,

Elektromobilitäts-Projekt auf Erfolgskurs

Projekt „Smart Mobility in Thüringen“ erhält in Rekordzeit grünes Licht für die Fortsetzung.

Pressemitteilung,

Elektromobilität soll Realität werden

Projektkonsortium "sMobiliTy" erhält Förderzusage vom Bundeswirtschaftsministerium


Kontakt


Förderung

Das diesem Bericht zugrundeliegende Vorhaben wurde mit Mitteln des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie unter dem Förderkennzeichen 01ME12076 gefördert.


Das könnte Sie auch interessieren

Kernthema

Analyse von verteilten IoT-Systemen

Für komplexe verteilte IoT-Systeme modellieren wir Komponenten zur systemweiten Analyse des Energieverbrauchs. Wir bringen Intelligenz ins Netzwerk, ermöglichen es, Aufgaben flexibel autonom zu lösen, und machen einzelne Funktionen portabel und robust.

Dienstleistung

Entwicklung eingebetteter Systeme

Wir entwickeln für Sie eingebettete Systeme als Gesamtlösungen aus Sensorik und Aktorik, Signalverarbeitung und Kommunikationstechnik sowie Steuerung und Regelung.

Forschungsfeld

Intelligente vernetzte Mess- und Testsysteme

Integrierte Sensor-ICs sind das Herz von Sensor- und Messsystemen wie Funksensoren, stationäre und Handheld-Diagnosegeräte. Wir forschen an Lösungen für immer leistungsfähigere Sensoren mit mehr Eigenintelligenz und Aufgabenverteilung im Sensornetz.

Leitanwendung

IoT-Systeme für kooperatives Umwelt-Monitoring

Wir forschen an energieeffizienten Lösungen für IoT-Systeme, um neue Anwendungen für ein kooperatives Umweltmonitoring zu erschließen, wie z.B. in der Landwirtschaft.

Zurück