Tests für einen am IMMS entwickelten Hochtemperatur-ASIC für hochpräzise Messungen. Foto: IMMS.
Tests für einen am IMMS entwickelten Hochtemperatur-ASIC für hochpräzise Messungen. Foto: IMMS.

Forschungsprojekte im Bereich Energieeffiziente und energieautarke Cyber-physische Systeme

HoTSens

Integrierte Sensorik und Mikroelektronik sollen künftig bei 300°C arbeiten und damit effizientere Prozesse ermöglichen. mehr »

S4ECoB

Die eingebettete Plattform des IMMS zur Audiosignalverarbeitung trägt zu energieeffizienteren Gebäuden bei. mehr »

sMobiliTy

Das einfach installierbare drahtlose Sensorsystem des IMMS trägt dazu bei, die Elektromobilität voranzubringen. mehr »

MARS

Das IMMS hat die Elektronik für einen mobilen Retina-Scanner entwickelt, der zur Zutrittsgewährung in sensiblen Bereichen eingesetzt werden soll. mehr »

GreenSense

Für das Beispiel Bioanalytik sind Lösungen für energieeffiziente multiparametrische RFID-Mikrosensorik und deren energieautarken Betrieb… mehr »

EROLEDT

Das IMMS hat einen ASIC entwickelt, mit dem organische LEDs energieeffizient über eine lange Lebensdauer betrieben werden können. mehr »

EFSUES

Das energieeffiziente drahtlose Sensornetzwerk ortet Personen und Einsatzfahrzeuge auf Flughäfen und macht diese somit effizienter und sicherer. mehr »

KOMPASSION

Im Projekt wurden kompakte Lösungen für die störungsfreie und somit zuverlässige Satellitennavigation entwickelt. mehr »

ANUBIS

Für effizientere Prozesse erfasst das entwickelte drahtlose Sensornetzwerk zeitsynchron Energieverbräuche in Industrieanlagen. mehr »

THERMULAB

Die entwickelte hochgenaue Sensorelektronik arbeitet bei 150 °C und macht Industrieanlagen und Verbrennungsmotoren effizienter. mehr »