Vorarbeiten für ein hochdynamisches Antriebssystem zur mehrachsigen Bearbeitung von Objekten mit Nanometer-Präzision. Foto: IMMS.
Vorarbeiten für ein hochdynamisches Antriebssystem zur mehrachsigen Bearbeitung von Objekten mit Nanometer-Präzision. Foto: IMMS.

Forschungsprojekte

NanoFab

Das IMMS arbeitet an Lösungen für ein hochdynamisches Antriebssystem zur mehrachsigen Bearbeitung von Objekten mit Nanometer-Präzision. mehr »

TSN-Testlabor

Im TSN-Labor untersucht das IMMS technologische Grenzen beim Aufbau datenintensiver industrieller Echtzeitanwendungen. mehr »

Digital Engineering

Drahtlose Sensornetze und Konzepte für deren Qualitätssicherung und Optimierung fließen in das Monitoring bauphysikalischer Messgrößen ein. mehr »

Ko²SiBus

Es werden neue Methoden entwickelt, mit denen sich Datenleitungen in laufenden Industrieanlagen kostengünstig überwachen lassen. mehr »

AgAVE

Das IMMS arbeitet an der Industrie-4.0-Konformität für ein Assistenzsystem zur automatischen Analyse von vernetzten Anlagen. mehr »

KOSERNA

Für ausfallsicheres Navigieren hat das IMMS für einen Empfänger die Schaltung entwickelt, die Satellitensignale für die Störerunterdrückung... mehr »

AFiA

Das IMMS hat einen Vertikalantrieb entwickelt, der Objekte in einem Hebe- bzw. Senkbereich von 10 mm aktiv geregelt mit Nanometer-Präzision... mehr »

StadtLärm

Lärm in Städten sichtbar machen, analysieren und vermeiden helfen soll die neue Plattform, die Audiodaten erhebt und verarbeitet. mehr »

Green-ISAS

Green-ISAS erforscht neue Methoden und Technologien, um Sensor/Aktor-Systeme zu autonomen Industrie-4.0-Komponenten auszubauen. mehr »

fast wireless

Dank neuer Übertragungskonzepte für den Mobilfunk sollen künftig Anwendungen für IoT und Industrie 4.0 in Echtzeit kommunizieren. mehr »