SONAPHONE im Einsatz: Mit dem digitalen Ultraschallprüfgerät lassen sich Druckluft-Lecks in Industrieanlagen finden. Bildrechte: fotolia: industrieblick/SONOTEC.
SONAPHONE im Einsatz: Mit dem digitalen Ultraschallprüfgerät lassen sich Druckluft-Lecks in Industrieanlagen finden. Bildrechte: fotolia: industrieblick/SONOTEC.

„SONAPHONE – digitales Ultraschallprüfgerät für die Instandhaltung 4.0“

In der Industrie werden bis zu 10% der elektrischen Energie dafür verwendet, um Druckluft zu erzeugen. Etwa ein Drittel davon entweicht durch Lecks und verursacht Energieverluste, Kostensteigerungen sowie Fehlfunktionen von Anlagen. Mit schmalbandigen analogen Prüfgeräten lassen sich Druckluftverluste nur aus sehr groben Schätzwerten bestimmen.

Das von der Firma SONOTEC und IMMS für die vorbeugende Instandhaltung entwickelte smarte digitale Ultraschallprüfgerät verbindet erstmalig neuartige Messtechnik, die Ultraschallwellen in einem breiten Frequenzbereich von 20 bis 100 kHz erfasst, innovative Luft- und Körperschallsensorik sowie intelligente und intuitiv bedienbare Apps in einem Handgerät mit Fünf-Zoll-Touchscreen.

Unter anderem lassen sich Prüfdaten, Pegelwerte und Spektrogramme speichern, Prüfberichte generieren und über die integrierte Kamera Lecks dokumentieren. Schnittstellen wie Bluetooth, USB und SD/MMC ermöglichen eine effektive Datenkommunikation und eine Integration in bestehende Systeme.

Das IMMS hat die digitalen Komponenten der Hardware entworfen und realisiert sowie die FPGA-Firmware entwickelt, das Android-Betriebssystem angepasst und portiert sowie Algorithmen entwickelt, dank derer die Messwerte hörbar gemacht werden können.

Weitere Anwendungen:

  • Lecksuche
  • Dichtheitsprüfung
  • Armaturenprüfung
  • Maschinendiagnose
  • Detektion von Teilentladungen

Technische Daten zum SONAPHONE sowie Sensorik, Software, Bestellmöglichkeit, Downloads, Anleitungen, Videos etc. gibt es unter www.sonotec.de beim Industriepartner:
SONOTEC GmbH
Nauendorfer Straße 2
06112 Halle (Saale)
Deutschland
T +49 (0)345 / 133 17-0
sonotec(at)sonotec.de.