Foto: IMMS.
Foto: IMMS.

Kundenmeinungen

Thomas Freitag, Melexis

„Das IMMS begleitet uns seit Jahren bei der Entwicklung und Verfeinerung unserer ICs, wie z.B. für die LIN-basierte Ansteuerung von RGB-LEDs, mit der in Kraftfahrzeugen flexible und kosteneffiziente Innenraumbeleuchtungen realisiert werden.

2015 haben wir gemeinsam an einer Erweiterung der LIN-RGB-Produktfamilie gearbeitet, mit der unsere Kunden jetzt unter anderem zwei RGB-LEDs mit einem IC ansteuern und über mehr Speicher verfügen können. Für diese neuen Designs haben die Kollegen des IMMS unter anderem die Verifikation vorgenommen und dafür das Verhalten der Umgebung in Mixed-Signal-Hardware-Beschreibungssprachen modelliert. Nach erfolgreichen Messungen von Vorversionen erarbeitet das IMMS derzeit einen speziellen Testaufbau, mit dem die bereits gefertigten neuen Designs 2016 gemessen werden.

Wir planen, auch in Zukunft weiter mit dem IMMS zu kooperieren und auf die Kompetenz des Instituts zu bauen. Wir sind sehr zufrieden mit der lösungsorientierten und flexiblen Arbeitsweise – weiter so!“

Thomas Freitag, Development Manager Melexis Microelectronic Integrated Systems. Foto: Privat.

www.melexis.com