Präsentation von Forschungsergebnissen auf der Konferenz DATE2015 in Grenoble. Foto: Felix Salfelder.
Präsentation von Forschungsergebnissen auf der Konferenz DATE2015 in Grenoble. Foto: Felix Salfelder.

Workshop „Neue Sensorlösungen für Biologie und Medizin“

23.10.2018

Anwendungszentrum Mikrosystemtechnik Erfurt, Konrad-Zuse-Str. 14, 99099 Erfurt

CiS und IMMS laden Interessenten neuer Sensorlösungen und Technologien für Anwendungen in der Biologie und Medizin herzlich zum Workshop und fachlichen Austausch nach Erfurt ein. Die Beiträge erstrecken sich über die Themenfelder der invasiven und nicht-invasiven medizinischen Sensorsysteme, mikroelektronikbasierte Vorort-Diagnostik, Zellanalytik und Lab-on-Chip.

Die Beiträge werden von Vertretern folgender Forschungseinrichtungen und Unternehmen präsentiert:

  • CiS Forschungsinstitut für Mikrosensorik GmbH
  • Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik
  • Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme, Fraunhofer-Projektzentrum „Mikroelektronische und Optische Systeme für die Biomedizin“
  • getemed Medizin- und Informationstechnik AG
  • IMMS Institut für Mikroelektronik- und Mechatronik-Systeme gemeinnützige GmbH
  • oncgnostics GmbH
  • Senova Gesellschaft für Biowissenschaft und Technik mbH

PROGRAMM

8:45 Ankunft und Registrierung
9:15 Auftakt und Grußworte
Prof. Thomas Ortlepp, CiS Forschungsinstitut für Mikrosensorik GmbH
Prof. Ralf Sommer, IMMS Institut für Mikroelektronik- und Mechatronik-Systeme gemeinnützige GmbH
   
SESSION 1: Sensorlösungen für die Medizin
9:30 Sensoren für Vitalfunktionen: aktueller Stand und Perspektiven
Dr. Michael Scherf, getemed Medizin- und Informationstechnik AG
10:00 Faserbasierte Streulichtsensorik zur Untersuchung pathogener Keime
Anne-Sophie Munser, Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik
10:30 Pause / Networking
11:00 Neue low-cost Technologien und Komponenten für einen Mikrosensor
Dr. Hans-Joachim Freitag, CiS Forschungsinstitut für Mikrosensorik GmbH
11:30 Überwachung von Vitalparametern am Ohr – Pulswellenanalyse photoplethysmografischer Signale
Dr. Martin Jahn, CiS Forschungsinstitut für Mikrosensorik GmbH
12:00 Mikrosystemtechnische Lösungen für optische Bildgebung und Diagnostik in der Biomedizin
Dr. Michael Scholles, Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme; Fraunhofer-Projektzentrum „Mikroelektronische und Optische Systeme für die Biomedizin“
12:30 Mittagspause / Networking
   
SESSION 2: Sensorlösungen für die Biologie
13:30 Entwurf, Aufbau und Test eines photometrischen Messsystems auf Basis eines CMOS-Sensorarrays für die schnelle und zuverlässige Vorort-Diagnostik von Prostatakrebs
Dr. Friedrich Scholz, Senova Gesellschaft für Biowissenschaft und Technik mbH,
Alexander Hofmann, IMMS Institut für Mikroelektronik- und Mechatronik-Systeme gemeinnützige GmbH
14:00 Mikroelektronisches Sensor-System und Verfahren für die schnelle, zuverlässige und frühzeitige Diagnostik von Gebärmutterhalskrebs
Kristin Eichelkraut, oncgnostics GmbH,
Alexander Hofmann, IMMS Institut für Mikroelektronik- und Mechatronik-Systeme gemeinnützige GmbH
14:30 Pause / Networking
15:00  Kombinierter optisch-impedimetrischer Ganzzellbiosensor zur Überwachung von Arzneimittelrückständen im Wasser
Dr. Ingo Tobehn-Steinhäuser, CiS Forschungsinstitut für Mikrosensorik GmbH
15:30 Optische Überwachung von Archaeen in Biogasanlagen
Dr. Erik Beckert, Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik
16:00 Schlussworte und Ausklang
Prof. Thomas Ortlepp, CiS Forschungsinstitut für Mikrosensorik GmbH
Prof. Ralf Sommer, IMMS Institut für Mikroelektronik- und Mechatronik-Systeme gemeinnützige GmbH
16:30 Ende der Veranstaltung

Anmeldung

Die Anmeldegebühr beträgt 150 Euro inklusive Mehrwertsteuer. Die gesamte Korrespondenz zum Workshop richten Sie bitte an das Workshop-Büro:
Uta Neuhaus
CiS e.V.
Konrad-Zuse-Str. 14
99099 Erfurt, Germany
Telefon: +49 361 663 1160
Fax: +49 361 663 1413
E-Mail: veranstaltung(at)cismst.de
www.cismst.org

Der Workshop wird organisiert von den Partnern IMMS Institut für Mikroelektronik- und Mechatronik-Systeme gemeinnützige GmbH und CiS Forschungsinstitut für Mikrosensorik GmbH.
Die Registrierung und die Rechnungslegung erfolgen über den CiS e.V.