Präsentation von Forschungsergebnissen auf der Konferenz DATE2015 in Grenoble. Foto: Felix Salfelder.
Präsentation von Forschungsergebnissen auf der Konferenz DATE2015 in Grenoble. Foto: Felix Salfelder.

Am IMMS finden bis auf weiteres keine Veranstaltungen statt. Wir informieren Sie rechtzeitig über Terminverschiebungen.

41. GIL-Jahrestagung

08.03.2021 – 09.02.2021

Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V.

EXPerimentierfeld zur datengetRiebenen VErnetzung und DigitaliSierung in der LandwirtSchaft (EXPRESS). Ingolf Römer1, Martin Schieck1, Hannes Mollenhauer2, Rikard Graß2, Silvia Krug3, Juliane Welz4, Valentin Knitsch4

1Universität Leipzig - Institut für Wirtschaftsinformatik, 2Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH - UFZ, 3IMMS Institut für Mikroelektronik- und Mechatronik-Systeme gemeinnützige GmbH (IMMS GmbH), 4Fraunhofer Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie IMW

Die Tagung gibt Einblicke in aktuelle F&E zur Agrarinformatik. Es stellen sich elf der vom BMEL geförderten Digitalen Experimentierfelder vor, darunter EXPRESS: Experimentierfeld zur datengetriebenen Vernetzung und Digitalisierung in der Landwirtschaft: Betriebe in Pflanzenbau und Sonderkulturen, v.a. im Obst- und Weinbau, stehen vor der Frage, welche Verfahren der kaum zu überblickenden Flut digitaler Technologien in der Agrartechnik am besten zum eigenen Bedarf passen und ob sie ihre Versprechen in der Praxis halten. Diesen und weiteren Fragen geht EXPRESS nach. Das IMMS arbeitet in EXPRESS an energieautarken modularen Sensorsystemen für kostengünstige Optionen zur Datenerhebung , wie z.B. am Mikroklimamessnetz im Lehr- und Versuchszentrum Gartenbau Erfurt.