Absolventin bei Untersuchungen für ihre am IMMS betreute Masterarbeit zu drahtlosen Sensornetzwerken im Fahrzeugumfeld. Foto: IMMS.
Absolventin bei Untersuchungen für ihre am IMMS betreute Masterarbeit zu drahtlosen Sensornetzwerken im Fahrzeugumfeld. Foto: IMMS.

Aufbereitung und Einfügen von analogen Schaltungsblöcken in die Schaltungsbibliothek des IMMS

Beim Entwurf integrierter analoger Schaltungen werden bestimmte Schaltungsblöcke wie Operationsverstärker oder Referenzspannungsquellen immer wieder benötigt. Um einen ständigen Neuentwurf dieser Schaltungen zu vermeiden, sollen diese möglichst häufig aus früheren Entwürfen wieder verwendet werden. Dazu sollen bewährte Schaltungen in einer am IMMS entwickelten Schaltungsdatenbank gesammelt und über ein Web-Interface allen Designern zur Verfügung gestellt werden.

Um eine hohe Qualität zu sichern, ist eine ständige Pflege dieser Bibliothek notwendig. Im Rahmen dieser Arbeit sollen für die Wiederverwendung geeignete analoge Schaltungsblöcke von Designern übernommen und für die Integration in die Schaltungsdatenbank aufbereitet werden. Dabei sind auch die zur Schaltungscharakterisierung wichtigen Informationen zu erfassen.

Auszuführende Arbeiten

  • Auswahl wichtiger Schaltungsblöcke
  • Einteilung in Schaltungsklassen
  • Aufbereitung der Daten für die Bibliothek
  • Einfügen der Blöcke

Vorausgesetzte Kenntnisse

  • Grundkenntnisse in analoger Schaltungstechnik
  • Grundkenntnisse von Web-Techniken
  • Grundkenntnisse Linux
  • Erfahrungen mit der IC-Entwurfssoftware Cadence sind von Vorteil

Dauer

  • 3-6 Monate