Schulungsraum im IMMS. Foto: IMMS.
[Translate to English:]
[Translate to English:]

Am IMMS finden bis auf weiteres keine Veranstaltungen statt. Wir informieren Sie rechtzeitig über Terminverschiebungen.

In den Veranstaltungen vermitteln IMMS und externe Experten mit Praxisbeispielen und Demonstratoren, wie sich z.B. Maschinen und Anlagen durch drahtlose und vernetzte Sensorik nachrüsten lassen und wie man damit Daten für die Entwicklung von innovativen Diagnose-, Wartungs- und Servicekonzepten ermitteln und verarbeiten sowie mit Cloud-basierten Diensten verknüpfen kann. Derartige Lösungen werden auch in kleinen Projekten in Unternehmen praktisch umgesetzt.

 

KI-Entwicklerstammtisch

13.04.2021 – 13.04.2021

Immer am zweiten Dienstag im Monat. Veranstalter: Mittelstand 4.0

Prediction of tool wear using vibration measurements and AI / Vorhersage von Werkzeugverschleiß mittels Schwingungsmessungen und KI. Vortrag (auf Englisch) am 13.04.2021 von 14:00 – 15:00, Umut Onus, Wolfram Kattanek.

Für das Monitoring von Maschinen, Werkzeugen und Prozessen in der Zerspanung werden Sensor-Daten mit nachgerüsteter Schwingungs-Sensorik erfasst, verknüpft und ausgewertet. Neben Infos in Echtzeit zum Ist-Zustand sind Prognosen zu Verschleiß, Wartung und Reststandzeiten der Werkzeuge möglich. Welche Schritte notwendig sind, um die Messdaten für KI-Modelle vorzuverarbeiten, erfahren Sie zum Stammtisch.

Der KI-Entwicklerstammtisch ist immer am 2. Dienstag im Monat: Entwickler stellen eine konkrete KI-Lösung aus verschiedenen Perspektiven vor: Algorithmen- und Modell-Entwickler sowie Software- und Hardware-Entwickler. Sie erhalten Einblicke in die technische Umsetzung von KI, können regionale Akteure zum Erfahrungsaustausch kennenlernen und eigene Themen einbringen. Wir laden Sie herzlich ein!

Darüber hinaus unterstützen KI-Trainer von IMMS und TU Ilmenau im Mittelstand-4.0-Kompetenzzentrum Ilmenau die Planung und Konzeption von KI-Implementierungsmaßnahmen.