Dreharbeiten zur energieeffizienten Elektronik, die das IMMS für die gestrickte, waschbare Fernbedienung entwickelt hat. Foto: IMMS.
Dreharbeiten zur energieeffizienten Elektronik, die das IMMS für die gestrickte, waschbare Fernbedienung entwickelt hat. Foto: IMMS.

Einfach genial: MDR führt mit gestrickter und waschbarer Fernbedienung durch die Sendung

14.03.2017, 19:50 Uhr, MDR-Fernsehen, danach in der Mediathek/im YouTube-Kanal von „Einfach genial“

Moderatorin Janett Eger ist zu Besuch in der Strickmanufaktur Zella GmbH in Thüringen. Dort führen sie und Geschäftsführer Herr Dr. Betz in smarten Jacken durch die Sendung, in der seit 20 Jahren im MDR-Fernsehen Erfindungen vorgestellt werden.

Welche Elektronik ins Textil kommt, warum sie dort jahrelang mit wenig Energie arbeiten kann und wie sie sich per Smartphone einstellen lässt, zeigt der Ausflug ans IMMS.

Den vorgestellten Prototyp haben die Strickmanufaktur Zella und das IMMS im Projekt „Smart Jacket“ entwickelt. Dort wurden alle Arbeiten für die gestrickten Schalter und für die energieeffiziente, waschbare Elektronik auf Funktionskleidung zugeschnitten, die z.B. den Alltag behinderter Menschen erleichtern und in der Industrie die Maschinenbedienung ergänzen soll. Inzwischen entwickeln die Partner diesen Prototyp weiter für die Serientauglichkeit. Neue Anwendungen für gestrickte Fernbedienungen sind ebenso denkbar und werden neue Anforderungen mit sich bringen. Erste Anfragen u.a. aus der Möbelbranche liegen der Strickmanufaktur bereits vor.

Smart Jacket wurde vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie im Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) als Kooperationsprojekt unter dem Kennzeichen KF2534511CJ4 gefördert.